Hinweise für Vortragende - XVII. Frühjahrsakademie VDÄPC 2017 | Berlin

Redezeit

Bitte beachten Sie die Dauer Ihres Vortrages und halten diese unbedingt ein, damit auch Ihre Nachredner zu Ihrem Recht kommen. Eine Diskussion findet entweder direkt im Anschluss an den jeweiligen Vortrag oder am Ende der Sitzung statt.
Im Interesse eines reibungslosen Kongressverlaufs werden die Referenten gebeten, vor Beginn der jeweiligen Sitzung in der ersten Reihe des Sitzungssaales Platz zu nehmen.

 

Diskussion

Die Diskussionsbemerkungen sind frei zu sprechen. Auf Bildprojektionen muss verzichtet werden. Die Diskussionsredner werden gebeten, zu Beginn ihrer Ausführungen ihren Namen und ihren Herkunftsort zu nennen sowie die in den Gängen stehenden Mikrofone zu benutzen.

 

Bildprojektion

Der Vortrag auf CD-ROM oder USB-Stick kann bis spätestens 45 Minuten vor Sitzungsbeginn im Mediencheck abgegeben und getestet werden.


Für die Projektion mittels LCD-Projektoren stehen IBM-kompatible PCs mit dem Programm PowerPoint zur Verfügung. Die Nutzung eigener Laptops ist nicht vorgesehen und muss bei Bedarf vorab bei boeld communication GmbH angekündigt werden.


Bitte beachten Sie beim Erstellen Ihrer Vortragsdaten, auf CD oder USB-Stick, dass Filmdateien oder Sonderschriften (-zeichen) mit auf das Medium übertragen werden. Nutzen Sie dazu ggf. die Funktion „Verpacken für CD..." und wählen Sie unter Option „verknüpfte Dateien" und „Eingebettete True-Type-Schriften". Die Projektion von Diapositiven ist nicht möglich.


Das Löschen der Datei nach dem Vortrag wird garantiert.

 

 

Registrierung

Sie können sich schnell und bequem online zur XVII. Frühjahrsakademie der VDÄPC registrieren:

hier klicken

 

Anzeige